Der Fachbereich Zahnmedizin hat in den letzten Jahrzehnten eine so rasante Entwicklung durchgemacht, dass es eine Herausforderung ist, auf allen Gebieten höchste Qualität anzubieten. Nur in Zusammenarbeit mit mehreren Spezialisten sind wir heute in der Lage ein jeweils optimales Ergebnis zu erzielen, das sowohl den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht, als auch auf fundierten Langzeiterfahrungen der behandelnden Ärzte basiert.

Der Master of Science für ästhetisch-rekonstruktive Zahnmedizin hat die Aufgabe des Architekten und Koordinators. Er ist es, der sich das Endergebnis genau vorstellen können muss, um davon ausgehend die Planung der Einzeldisziplinen durch zu führen. Deshalb liegt unser Hauptaugenmerk natürlich auf der Rekonstruktion aller funktionellen Erfordernisse kombiniert mit einem Höchstmaß an ästhetischer Umsetzung.

Therapieschritte wie Konservierende Zahnmedizin, Endodontologie, Parodontologie, Implantologie, Mikrochirurgie und Prophylaxe sind dabei Grundvoraussetzungen, um anschließend ein perfektes Ergebnis erhalten zu können.

 

Diagnostik
Eine umfassende Diagnostik umfasst viele Bereiche.
Prävention
Dartunter versteht man in der Zahnheilkunde das Aufpassen, daß keine Schäden entstehen.
Konserv. ZHK
Kinder, Icon, Composites und Zahnärztliche Füllungsmaterialien
Parodontitis
Die häufigste bakterielle Erkrankung der Mundhöhle
Implantologie
Die von Schrauben gearbeiteten Implantate führen zu einer höheren Lebensqualität
Wurzelkanalbehandlung
rkrankt der Zahn an Karies, so können die Bakterien bis zu der Pulpa vordringen und somit eine Entzündung des Nerven verursachen.
Gnathologie
Funktionstherapie ist bei unserer täglichen Arbeit erforderlich.
Zahnärztliche Chirurgie
Verschiedene Chirugische Maßnahmen
Prothetik – Zahnersatz
Die Prothetik besitzt den größten Stellenwert in der restaurativen Zahnmedizin.
zahntechnisches Praxislabor
Dem Thema zahnärztliche Ästhetik sind ganz bestimmte Leistungen zu zuordnen